jeden vierten Dienstag im Monat 19.30 Uhr

Willkommen sind hier Menschen, die selber schreiben, ihre eigenen Texte zur Diskussion stellen,

 

die von anderen anhören und sich dazu äußern oder auch nicht äußern wollen. Auch wenn jemand ein großartiges Buch gelesen hat, darf er/sie es  vorstellen (möglichst innerhalb von 10 Minuten). Sechs Teilnehmer pro Runde finde ich für so ein Literaturevent gerade richtig, mehr nicht sinnvoll. Meldet euch möglichst früh an, nicht zu spät, sonst riskiert ihr, dass ihr bis zum nächsten Mal warten müsst:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einlassvorbehalt

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechten Parteien oder Organisationen angehören, der rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu Veranstaltungen zu verwehren oder sie von diesen auszuschließen.

 

Der KulturLaden wird gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München.